ZIELE FINDEN

Manchmal plätschert das Leben einfach so vor sich hin. Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr. Eines Tages schaut man zurück und hätte noch so viele Ideen und Bedürfnisse gehabt. Erstaunt schaut man sich um und merkt, dass man ganz woanders gelandet ist, als man eigentlich hin wollte.

Im Rahmen eines Mentalcoachings erfährt man Unterstützung, Ziele zu definierten. Dies können kurz- oder mittelfristige Ziele sein, aber auch langfristige Ziele. Ein Mentalcoach hilft ebenfalls beim Erkennen der Lebensaufgabe und hilft, diese zu verwirklichen.

Wer sich kein Ziel setzt, wird nach den ersten Schritten müde aufgeben.
Wegweiser
Ebenalp

ZIELE ÄNDERN

Enttäuschungen verarbeiten

Leider hält sich das Leben nicht immer an unsere Ziele, Wünsche und Träume. Manchmal heisst es diese zu begraben und sich neue zu positionieren. Diese Phasen kann man alleine oder mit Freunden bewältigen. Es gibt jedoch auch Momente, in denen man mit dieser Methode nicht mehr weiter kommt. Schwierige Situationen können sein:

  • Auszug des letzten Kindes
  • Tod einer nahestehenden Person
  • schwere Krankheit / Unfall in der Familie
  • ungewollte Kinderlosigkeit / Fehlgeburten
  • Verlust der Arbeitsstelle
  • Trennung / Scheidung
  • Single-Dasein
  • emotionale Depression (Burnout)

In solchen Fällen kann ein Mentalcoach neue Impulse geben und mit entsprechnenden Methoden neue Blickwinkel oder andere Sichtweitse eröffnen. Zusätzlich zeigt er Wege auf, um auf eigene Stärken und Ressourcen zurückzugreifen zu können.

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.
Winston Churchill
Premierminister

ZIELE ERREICHEN

Obwohl man sich über die eigenen Ziele völlig im Klaren ist, liegt ein steiniges Wegstück vor einem. In solchen Fällen kann ein Begleiter, ein Mentalcoach, mit Inputs zur Seite stehen und durch das steinige Stück begleiten. Manchmal sient man das Ziel, aber erkennt keinen Weg mehr.

Hier begleitet ein Mentalcoach, zeigt mögliche Wege auf. An Kreuzungen fällt er jedoch keine Entscheidungen. Diese liegen immer beim Kunden. Ein Mentalcoach geht also nicht voran, sondern ist immer neben oder gar hinter dem Kunden. Er gibt die Sicherheit, die der Kunde gerade braucht.

Giving up is not an option!
Unbekannt

BURNOUT - EMOTIONALE DEPRESSION

Das Leben wird im Autopilot-Modus gelebt. Der Kopf fällt jede Entscheidung und Optionen fehlen. (Negative) Gefühle wurden schon lange als lästig empfunden und somit werden sie ignoriert. Pausen werden überschätzt – zielorientiert wird Unmögliches möglich gemacht. Der Tag hat 24 Stunden – und schlafen kann man in der Nacht!

Das Wissen, dass Erholung, weniger Überstunden, die Achtung von Gefühlen und das Abgrenzen von der Arbeit nötig ist, dieses Wissen ist sicherlich vorhanden. Ein Mentalcoach vermittelt Techniken um das Wissen in die Tat umzusetzen. Er unterstützt die Kundschaft bei der Umsetzung und weisst auf unterstützende Gedankenmuster hin. Nach einem Mentalcoaching besitzen die Kunden einen Pool von Massnahmen, welche sie jederzeit ohne weitere Unerstützung umsetzen und leben können.

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.
Johann Wolfgang von Goethe
Dichter

EINZELCOACHING

Auf dem Weg die eigene Persönlichkeit zu entwickeln, begleiten wir unsere Schüler und Schülerinnen eine oft intensive Zeit ihres Lebens. Dabei ist es eine Kunst, uns selbst nicht aus den Augen zu verlieren und uns treu zu bleiben.

Nicht immer ist es einfach, den Idealismus und das Engagement aufrecht zu erhalten, der uns angetrieben hat, den Lehr-Beruf zu ergreifen.
Manchmal erscheint es schwierig, die eigene Kreativität im Dschungel der administrativen Aufgaben zu spüren und umzusetzen.
Es gibt Momente, in denen man sich wünscht, Verantwortung teilen zu können und Anerkennung und Achtung für die getane Arbeit zu erhalten.

Ein Mentalcoaching greift die persönlichen Themen auf und unterstützt , an genau den Punkten weiterzukommen, die wichtig sind. Als eigenständige Anbieter sind wir dabei niemandem zu etwas verpflichtet und können uns anders als gebundene Berater intensiv und individuell den Bedürfnissen anpassen.

EMC – power of the mind ist Mitglied des St.Galler Verbands für Weiterbildung. Somit können Kurse und Coachings vollumfänglich an der Erfüllung der Weiterbildungspflicht für Lehrer und Lehrerinnen angerechnet werden.

KURS IM KANTONALEN FORTBILDUNGSPROGRAMM

Mit mentalen Techniken in den verdienten Feierabend
Abschied vom 24-stunden Lehrerjob
Kursnummer 1106

Datum: 30.9 & 1.10.2019 als kantonaler Lehrerkurs in Sargans

Entdecke dein Privatleben, dein Individuum, deine Familie und vor allem die Möglichkeit, Zeit dafür zu haben! Dank den gezeigten und erlebten Techniken kann nach dem Kurs eine neue Ära in deinem Leben eingeläutet werden – wenn du dazu bereit bist!

Stimmen von Kursteilnehmenden:

  • Der gesamte Kurs war sehr aufschlussreich. Man musste die eigene Arbeitsweise (und sich selbst) unweigerlich hinterfragen. Mögliche Lösungen wurden angeboten.
  • Es war für mich einer der besten Kurse, an denen ich teilgenommen habe. Die Aufteilung Input – Anwendung – Körpergefühl war für mich optimal. In dieser Form konnte ich einige Anregungen annehmen und überdenken. Besten Dank.
  • Dies ist ein Kurs, den eigentlich jede Lehrkraft besuchen sollte! Ich habe Einblick in Zeitmanagement erhalten, Arbeitstechniken im Umgang mit meiner Zeit wurden vermittelt.
  • War positiv überrascht => es war nicht philosophisch und utopisch, sondern konkret => Aus der echten Welt / Alltag

Nachtrag Mai 2019 – Auch wenn der Kurs schon überbucht ist – einfach weiteranmelden! Bei genügend grosser Warteliste kann der Kurs eventuell doppelt geführt werden.

Impressionen aus vergangenen Lehrpersonen-Kurse

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia
Schriftsteller

EINZELCOACHING FÜR MENSCHEN IN AUS- ODER WEITERBILDUNG

Entsprechend der vier Lerntypen und der Stoffart werden geeignete Lerntechniken aufgezeigt. Passende Techniken werden direkt um- und eingesetzt. Die Erfahrungen werden reflektiert und die Techniken indivuduell angepasst und optimiert. Nach einem Mentalcoaching verfügen der Kunde über eine ganze Palette von Lerntechniken, die er selber erprobt hat. Er kann je nach Art des Stoffes auf die geeigneste Technik zurückgreifen und schafft somit idealste Lernbedingungen für eine erfolgreiche Lernkarriere.

Mit diesen Techniken werden bestimmte Inhalte so im Gehirn verankert, dass man jederzeit Zugriff darauf hat. Diese Techniken nutzen nicht nur beim Auswendiglernen von Vokabeln oder Geschichtsdaten. Ebenso werden sie von Rednern eingesetzt und von Gedächtniskünstlern auf hohem Niveau demonstriert. Personen, welche von berufeswegen viele Namen zu merken haben, profitieren ebenfalls von den Techniken. Zusammen mit den Lerntechniken bilden die Merktechniken die Basis für eine erfolgreiche Prüfung.

Besonders bei grossen Prüfungen (LAP, Diplom- oder Abschlussprüfungen) ist eine Aufteilung des Lernstoffes unumgänglich. Selbstverständlich will man so viel als möglich gelernt und gemerkt haben. Kann man sich dann noch Pausen leisten? Wie sieht ein optimaler Lerntag aus?
Im Rahmen eines Mentalcoachings werden differenzierte und konkrete Lernpläne erstellt. Der Blick richtet sich nicht nur auf den Lernstoff, sondern ebenfalls auf die Pausengestaltung, die Ernährung und den Ausgleich. So wird das Optimum aus der vorhandenen Vorbereitungszeit herausgeholt.

Die beste Vorbereitung kann durch ein Blackout an der Prüfung auf einen Schlag zunichte gemacht werden. Daher werden im Vorfeld Techniken eingeübt, um die Chance eines Blackouts zu minimieren. Als Nebeneffekt werden die letzten Tage und vorallem Nächte vor der Prüfung nicht zur Qual. Zusätzlich beherrscht man Notfalltechniken, die während eines Blackouts eingesetz werden können, damit man sich schnell wieder auf die Prüfung konzentrieren kann.

Ein Engpass während des Merkens und Lernens kann die Konzentration und/oder die Motivation sein. Im Rahmen eines Mentalcoachings werden           Techniken vermittelt, welche die Konzentrationsfähigkeit merklich steigeren. Hinzu kommen Techniken um die Motivation zu steigern und um die Lust den Lernstoff anzupacken zu wecken.

Ein Augenmerk wird auf diesen Energiepool gelegt. Dieser Bereich soll die Denkarbeit nähren. Es muss eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung herrschen. Wird in diesem Bereich ein Ungleichgewicht festgestellt, so wird mit den geeigneten Techniken Gegensteuer gegeben, bis die Harmonie wieder hergestellt ist.

In Ihrem Kopf ist mehr Platz als Sie denken!
Plakatwerbung
Migros Clubschule
Menü schließen